In der Naehe B&B

Luoghi da scoprire...
  • Parco_Naturale_Regionale_dell'Alcantara

    Der Regionale Alcantara Naturpark

    Der Regionale Alcantara-Naturpark umfasst ca. 50 km des gleichnamigen Flusses und ist ca. 1.928 ha gross, er liegt am Fusse des Monte Soro an der Ionischen Kueste, etwas suedlich von Taormina.

    Das Wasserbecken des Alcantara liegt zwischen dem Vulkanberg Aetna im Sueden und den meridionalen Auslaeufern der Nebroden und der Peloritanischen Berge im Norden, mehr oder weniger an der Grenze der Provinzen Messina und Catania..

    Der Name Alcantara kommt aus dem Arabischen Al Qantar (die Bruecke), die den Fluss in Giardini Naxos ueberspannte.
    In praehistorischer Zeit wurden die Form des Alcantara Tals und der Flusslauf durch verschiedene Lavaausbrueche verformt.

    Durch die Wassererosion bildete sich dann eine geologisch absolut einzigartige Landschaft. So entstanden charakteristische, tiefe Grotten, in denen orgelpfeifenaehnliche Saeulen und harfen- oder faecherfoermige Boegen ein Naturschauspiel abgeben.

    Unter diesen Formationen sind die bekanntesten und spektakulaersten die Larderia Schluchten (besser bekannt unter dem Namen "Alcantara Schluchten" auch wenn der Alcantara an dieser Stelle mindestens drei Schluchten durchfliesst).

    Ca. 8 km vom B&B Casa Mia entfernt. b&b Casa Mia.

    By: Valeria
  • zafferana_etnea_catania.jpg

    Zafferana Etnea

    Hier ist die Bienenzucht zuhause. Die Ortschaft produziert den meissten Honig auf nationaler Ebene.
    Typische Honigspezialitaeten von Zafferana Etnea sind: Zagara-, Orangen-, Kastanien-, Eukaliptus-, Zitronen- und Millefiorihonig.
    Ausserdem kann man von Zafferana aus verschiedene Wanderwege durch den Etnapark erreichen..

    Ca. 3 km von unserem Bed and Breakfast entfernt. .

    By: Valeria|
  • La_valle_de_Il_Padrino

    Das Tal des Paten

    Nachdem man durch die Gemeinde von Calatabiano mit seinem wunderschoenen Castello (kann besichtigt werden) gefahren ist, kommt man in das Gebiet von Fiumefreddo di Sicilia, wo man eines der interessantesten Beispiele fuer barocke Baukunst aus dem 18. Jahrhundert auf dem Land findet: das Castello degli Schiavi.
    . Dieser antike Wohnsitz wurde von Pier Paolo Pasolini (hier wurde ein Teil des Films "L'Orgia" gedreht) entdeckt aber hauptsaechlich wurde er bekannt durch Francis Ford Coppola, der 1971, dann 1974 und zuletzt 1990 dort einige Szenen des "Der Pate" I, II und III drehte.

    Nach nur ca. 10 km von unserem Bed and Breakfast aus zu erreichen.

    By: Valeria|
  • Castello_di_Maniace_Ducea_di_Nelson

    Maniace e la Ducea di Nelson

    Dieser herrschaftliche Wohnsitz liegt in einer Gegend, in der sich das Aetnagebiet oeffnet und weite Ebenen voller Weinterrassen und Obstplantagen die Landschaft praegen, Teil der Gemeinde Bronte, bekannt durch den Anbau und die Produktion von Pistazien.

    Ca. 40 km entfernt, aber es lohnt sich!

    By: Valeria|
  • acitrezza_faraglioni

    Acitrezza

    Die Legende erzaehlt, dass Odysseus waehrend seiner Heimreise nach Itaca, auf der Zyklopeninsel anlegte und dort Unterkunft beim schrecklichen Hausherrn Polifemus fand.

    Fuer gewoehnlich arbeitete der Feuergott zusammen mit anderen Zyklopen im Inneren des Vulkans Aetna, wo sie die Blitze herstellten, die Zeus brauchte. Waehrend Odysseus Aufenthalt frass der schreckliche Gigant viele der Reisegefaehrten. Um sich selbst zu retten, schaffte es Odysseus, den Riesen betrunken zu machen und ihm sein einziges Auge auszustechen.

    Der graeusliche Riese wurde wild und versuchte, seinen Angreifer zu strafen, indem er ihm Bergspitzen hinterher warf. Diese Spitzen ragen heute unter dem Namen i Faraglioni aus dem Meer.

    Euripide bezeichnet die Faraglioni als das Land, das den Aetna vom Meer trennt.

    Lassen wir die Legende hinter uns. I Faraglioni (8 pittoreske Felsbrocken, die aus dem Meer herausragen) sind die wichtigste Spur der vulkanischen Aktivitaeten des Aetna.

    Denn vor 500 tausend Jahren ueberschritt die Lava beim ersten Ausbruch die Hoehe des Meeresspiegels. Die Faraglioni sind heute der Rest dieser schrecklichen Eruption.

    30 km Geschichte entlang der Kueste...

    By: Valeria|